Weinbachtal II mit sieben auf einen Streich

Die Hausherren übernahmen von Beginn an die Kontrolle über das Spiel, mussten allerdings früh einen Rückstand hinterherlaufen. Simon Lorber zog einfach mal von 25 m ab und der Ball landete im Tor der SG.  WBT schüttelte sich kurz und kam wenige Minuten später zum Ausgleich. Nach einem schön vorgetragenen Angriff über Staedtler und Schmidt musste Daniel Zuber nur noch einschieben. Danach folgte Einbahnstraßenfußball und WBT stellte noch vor der Pause die Weichen zum Sieg. Robin May und Erkan Kalaycioglu sorgten mit den beiden Treffern zum beruhigenden 3:1 Halbzeitstand. Nach der Pause drückte weiter die Heimelf, die das Ergebnis durch Tore von Burger, May, Zuber und Kalaycioglu in die Höhe schraubten. Ein auch in dieser Höhe verdienter Heimsieg gegen ersatzgeschwächte aber tapfer kämpfende Gäste.

Tore: 0:1 (5.) Simon Lorber, 1:1 (15.) Daniel Zuber, 2:1 (24.) Robin May, 3:1 (31.) Erkan Kalaycioglu, 4:1 (58.) Andre Burger, 5:1 (63.) Robin May, 6:1 (75.) Daniel Zuber, 7:1 (86.) Erkan Kalaycioglu.

SR: Ayad Shawkat (Löhnberg).

Zuschauer: 15.