FCW III verliert torreiche Begegnung

In einem torreichen B-Klasse Spiel erwischte die SG aus Villmar/Arfurt und Aumenau den besseren Start und konnte nach wenigen Sekunden durch Jan König in Führung gehen. Nach einer Flanke drückte er den Ball per Kopf ins Tor. Bis zur Halbzeit gab es dann auf beiden Seiten Chancen. Doch keine der beiden Mannschaften konnte die Torhüter überwinden. Die SG kam dann auch besser aus der Pause und konnte die erste Chance markieren. Kurz danach verpasste Lukas Thomas den Ausgleich. Sein Ball landete nur am Pfosten der Gäste.  In der 61. Minute war es dann Jan Dickopf nach Flanke von Christian Stähler der den Ausgleich erzielte. Die Gäste konnten dann wieder die Führung übernehmen als der Ball lang auf Christian Latsch gespielt wurde und dieser den Ball im Tor unterbrachte. Die Hausherren erzielten dann wieder den Ausgleich als Michele Stähler mit seiner Flanke Sebastian Rösler im Strafraum fand. Kurze Zeit später musste dann der Gästeakteur Sören Milimonka den Platz mit der Ampelkarte verlassen. Nach einem Einwurf konnte die Gästemannschaft das 2-4 erzielen, als Ilias Abarkan den Ball quer auf Latsch spielte und dieser nur noch einschieben musste. Die Heimmannschaft kam durch einen verwandelten Elfmeter von Christian Stähler noch einmal auf 3:4 heran, konnte aber leider nicht mehr den Ausgleich erzielen.

FC Waldbrunn III: Form, Hölzer, Kurzweil, T. Dickopf, Broda, M. Stähler, Laaroussi, Thomas, J. Dickopf, Nied, Prohaska (Rösler, Schardt, Krahl, C. Stähler).

SG Villmar/Arfurt/Aumenau II: Daoulas, Gehrig, N. Brahm, D. Brahm, Jaick, König, Lorber, Milimonka, Abarkan, Latsch, Janz (Saal, Fiehn, Tomusjak).

Tore: 0:1 Jan König, 1:1 Jan Dickkopf, 1:2 Christian Latsch, 2:2 Sebastian Rösler,  2:3 David Brahm, 2:4 Christian Latsch, 3:4 Christian Stähler.

Besondere Vorkommnisse: gelb/rot Sören Milimonka.