Der SV 1920 Villmar e.V. hat auf der ordentlichen Mitgliederversammlung am Freitag, dem 5. April 2019, die Weichen für eine SG-Erweiterung mit dem SV Arfurt gestellt. Die Mitglieder bevollmächtigten den Vorstand nach einer regen Diskussionsrunde mit 36 Ja-Stimmen, 6 Nein-Stimmen und einer 1 Enthaltung Verhandlungen mit dem SV Arfurt zur Erweiterung der SG Villmar/Aumenau aufzunehmen. Sollten die Verhandlungen zu einem positiven Ende führen, steht einer zweijährigen Probe der SG mit Villmar, Aumenau und Arfurt nichts mehr im Wege. Nach Ablauf der 2 Jahre wird erneut auf der Mitgliederversammlung über den Fortbestand der SG entschieden. Aber nicht nur die Abstimmung stand auf der Tagesordnung. So fanden im Nassauer Hof ebenso die Neuwahlen der Abteilungsleiter statt. Der Vorstand, bis dato bestehend aus Florian See (Fußball), Udo Hartung (Jugend), Evi Horn-Pötz (Wirtschaft), Christoph Mühlbauer (kommissarisch Finanzen) und Maik Kullmann (Öffentlichkeitsarbeit), bedankte sich bei den scheidenden Vorstandskollegen Florian See und Christoph Mühlbauer für ihre Arbeit in den vergangenen Jahren. Udo Hartung, Evi Horn-Pötz und Maik Kullmann wurden von den Mitgliedern mit klarem Stimmbild wiedergewählt, Marvin Höhler folgt als Abteilungsleiter Fußball auf Florian See. Die Position der Abteilungsleitung Finanzen ist nach wie vor vakant, sodass der Vorstand in den kommenden Wochen und Monaten nochmals die Suche nach einer geeigneten Besetzung intensivieren muss. In der Zwischenzeit werden die Aufgaben auf die restlichen Vorstandsmitglieder verteilt. In den Berichten der Abteilungsleiter zum vergangenen Geschäftsjahr wurde insbesondere die erfolgreiche Ausrichtung der Villmarer Kirmes 2018 hervorgehoben. Sowohl unter gemeinschaftlichen als auch unter finanziellen Gesichtspunkten war das Kirchweihfest ein voller Erfolg! Aber auch im Bereich der Jugend werden zur Zeit die Weichen für die Zukunft gestellt. Ein gegründeter Arbeitskreis wird sich intensiv der Gewinnung neuer Nachwuchsspieler und der zukünftigen Ausrichtung widmen. Auch im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit gab es etwas zu berichten: Vor dem Jahreswechsel konnte die neue und viel umfangreichere Vereinswebsite online gehen. So können nun unter anderem Vereinsinformationen, Spielberichte zu den einzelnen Mannschaften sowie Neuigkeiten, Events und Aktivitäten zentral unter sv-villmar.de eingesehen werden. Den wohl schönsten Teil der rund 2,5 Stunden andauernden Mitgliederversammlung bildete die Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder. So wurden vom Vorstand folgende Mitglieder für Ihre Vereinstreue geehrt: 65 Jahre Mitgliedschaft: Alfons Heun. 60 Jahre Mitgliedschaft: Raimund Bender | Wolfgang Gruber. 50 Jahre Mitgliedschaft: Dieter Flach | Franz Grimm | Dietrich Krummel. 40 Jahre Mitgliedschaft: Benno Brahm | Helge Hastrich | Dirk Höhler | Heinz Rosam | Dieter Saal | Frank Schneider. 25 Jahre Mitgliedschaft: Philipp Alban | Felix Brahm | Eveline Horn-Pötz | Michael Huttarsch | Michael Kessels | Uwe Kühn | Thomas Pötz | Florian Rosam | Matthias Rubröder | Nils Rubröder | Tim Schenk | Thorsten Schermuly | Christian Suttner | Sebastian Werner.

Foto: Geehrte Vereinsmitglieder und neu gewählter Vorstand. Obere Reihe von links: Michael Huttarsch, Felix Brahm, Philipp Alban, Alfons Heun, Evi Horn-Pötz, Thomas Pötz, Udo Hartung, Maik Kullmann. Untere Reihe von links: Marvin Höhler, Nils Rubröder, Dieter Saal, Michael Kessels, Wolfgang Gruber, Matthias Rubröder, Florian Rosam.