Packendes Derby mit vielen Toren

Die erste Chance im Derby hatten die Gäste durch eine Direktabnahme von Alban Pepay, die an den Pfosten klatschte. Anschließend parierte SG Keeper Daoulas gegen Dennis Wecker stark, der nach einem schönen Spielzug über Dennis Härtling und Tom Weber aus kurzer Distanz scheiterte. Nur drei Minuten später machte er es besser und versenkte eine Direktabnahme aus 18 Metern im linken Eck. Die Gäste bemühten sich und kamen kurz vor der Pause durch einen Kopfballtreffer von Michele Ritter zum Ausgleich.

Nach dem Wechsel erwischte der Gast den besseren Start und ging durch einen Doppelpack von Patrick Zanner mit 3:1 in Führung. Dennis Härtling verkürzte nach gutem Einsatz von Tom Weber per Flachschuss auf 3:2. Weyer erhöhte massiv den Druck und Dennis Härtling nickte nach einer Freistoßflanke von Chakil Aaki zum Ausgleich ein. Und weiter ging’s: Dennis Wecker eroberte den Ball, drang in den Strafraum ein und schloss sicher zum 4:3 ab. Doch die Spielgemeinschaft kam nach einem Freistoß durch Christian Latsch per Kopf in der Schlussminute zum erneuten Ausgleich.

Weyer II: J. Schmitt, Mattersberger, Böhme, H. Schmitt, Loresch, Aaki, Weber, Wecker, Kolodziejczyk, Wagemann, Hertling (Jilke, Akcakaya, Schröder).

SG V/A/A: Daoulas, Höhler, Ritter, Pepay, Jaick, Gröger, Brahm, Zanner, Abarkan, Herr, Köke (Falk, Latsch, Peise)

Tore: 1:0 Dennis Wecker (22.), 1:1 Michele Ritter (42.), 1:2 Patrick Zanner (49.), 1:3 Patrick Zanner (52., Foulelfmeter), 2:3 Dennis Härtling (67.), 3:3 Dennis Härtling (78.), 4:3 Dennis Wecker (80.), 4:4 Christian Latsch (90.+2).

Schiedsrichter: Harald Mersdorf (Beselich).

BV: rote Karte Lukas Gröger (80., SG V/A/A, Schiedsrichterbeleidigung?), gelb- rote Karte Marcel Wagemann (90. Weyer, wiederholtes Foulspiel).

Zuschauer: 120.